Nackenstützkissen für Rückenschläfer

Beim Schlafen auf dem Rücken werden Gelenke und Muskeln optimal entlastet. Nackenstützkissen für Rückenschläfer haben darum eine besondere Bedeutung, damit sich der Körper während des Schlafens richtig entspannen kann.

Die menschliche Wirbelsäule verläuft in einer S-Linie durch den Körper. Beim Schlafen auf dem Rücken ist es die wichtigste Aufgabe des Kopfkissens, diese S-Linie zu unterstützen. Die meisten Personen, die auf dem Rücken schlafen, verwenden jedoch Kopfkissen, die entweder zu tief oder zu hoch sind. Aus diesem Grund befindet sich ihre Halswirbelsäule stets in einem unnatürlichen Winkel zum Körper, sodass Nackenverspannungen bis hin zu starken Rückenschmerzen die Folge sind.

Rückenschläfer

Ein flaches Kissen für eine gerade Wirbelsäule

Rücken Nackenstützkissen

Ein Nackenstützkissen ist so geformt, dass die natürliche S-Linie der Wirbelsäule auch im Schlaf gewährleistet ist. Ebenso wie bei Seitenschläfern entsteht auch bei Rückenschläfern eine dreieckige Lücke zwischen Kopf, Schultern und Matratze. Diese Lücke ist beim Schlafen auf dem Rücken jedoch kleiner als beim Schlafen auf der Seite. Demnach muss auch das Nackenstützkissen etwas flacher sein, um sich den Körperformen optimal anpassen zu können. Da ein reguläres Nackenstützkissen aus einer kleineren und einer größeren Erhebung besteht, können Rückenschläfer einfach die kleinere Erhebung nutzen, um den Nacken zu stützen, während Seitenschläfer die größere Erhebung wählen sollten.

Unsere Produktempfehlung:

Wie jedes gute Nackenstützkissen passt sich das Material dieses Kissens individuell an jede Körperform an und bietet daher optimalen Schlafkomfort und ideale Druckentlastung. Da dieses Nackenstützkissen relativ weich und somit flacher als andere Kissen ist, ist es besonders für das Schlafen auf dem Rücken zu empfehlen.

Endlich Schluss mit Schnarchen!

Gerade Personen, die vorwiegend auf dem Rücken schlafen, haben häufig Probleme mit Schnarchen. Das lästige „Sägen“ entsteht oft durch ein Abrutschen des Zungenmuskels in den Rachenraum. Das passiert in der Rückenlage besonders schnell, sodass Rückenschläfer ihren Partnern häufig unruhige Nächte bescheren.

Wenn Schnarchen für dich ein Problem ist, solltest du es vielleicht mal mit einem Anti-Schnarch-Kissen probieren!

Hier erfährst du mehr über Anti-Schnarch-Kissen